Bist du verunsichert, was die Zukunft bringt? Ist deine Branche im Umbruch? Oder ist auch der Umbruch schon von einem amerikanischen Hedgefonds aufgekauft worden? Dann ist diese Ausbildung genau das Richtige für dich, denn eines steht fest: Deppen werden immer gebraucht. Egal ob im Inland oder im Ausland, wir haben da überhaupt keine dings. Das stimmt sicher, weil das steht im Internet!

Man kann schneller ein Depp werden, als man glaubt. Wenn du diesen Kurs besuchst, dann bist du ein Depp! Spätestens am Ende des Kurses, mit Diplom. Wir holen dich auf deinem Niveau ab. Der Kurs eignet sich für Anfänger genauso wie für Fortgeschrittene. Ebenso für Wiedereinsteiger, etwa wenn du in jungen Jahren deppert warst und nun wieder auffrischen willst. Der Vortragende garantiert dir, dass du seine Fortbildung auf jeden Fall als Depp verlassen wirst!

Bist du deppert? Nein? Noch nicht? Dann buche noch heute!

Familienrabatt!

*Frauen und Sterne sind ausdrücklich mitgemeint!

„Deppendiplom“ ist eine Ausbildung mit Erfolgsgarantie, aber mit Karaoke, und es darf auch getanzt werden. Jeder bekommt sein Diplom, denn Bildung ist das Wichtigste. Irgendwie hat der Vortragende einen Schuss, doch bei genauerer Betrachtung könnte man das, was er sagt, auch ernst nehmen. Ist er womöglich ein Guru? Zwischen Influencer und Influenza ist ja wenig Unterschied. Genie oder Wahnsinn? Kaviar oder Nutella? Die Grenze ist oft schwer erkennbar. „Deppendiplom“ ist lustig, absurd, verrückt. Aber wer will, kann auch den Sinn im Unsinn entdecken und sich auf ein Narrenspiel mit doppeltem Boden einlassen. Denn es ist nicht gut für die Welt, das Twinni auseinanderzureißen.

Ist Christian Hölbling ein Intellektueller oder ein Clown? Vom frühen „Grazer Kleinkunstvogel“ über den Hamburger Comedy Pokal bis zum Bonner Prix Pantheon hat er einiges an Kleinkunstpreisen abgeräumt. Warum spielt er dann nicht einfach bis in alle Ewigkeit seine erfolgreiche Kunstfigur „Helfried“? Warum schreibt er stattdessen Kolumnen und Bücher oder produziert Chansons, die keiner braucht? Antwort: weil er ein Depp ist. Bei ihm kann man sich darauf verlassen, dass man sich auf nichts verlassen kann. Dafür ist Abwechslung und Vielseitigkeit garantiert. Christian Hölbling spielt sich frei: „Ich bin schon lange aus der Kabarettszene ausgetreten. Kabarett steht nur drauf, damit sich die Leute nicht vor zuviel Niveau fürchten.“